Nirmala Klangschale ca. 1650 g - Nepal handgehämmert mit Holzklöppel 1,6 kg

104,44 € * 109,94 € * (5% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

Achtung:

5% Rabatt Sommeraktion

*1
*1 Angebot gültig bis zum 31.08.2019
  • P40311
Nirmala Klangschale ca. 1500 gr. - 1750 gr.  Nepal ca. 24 cm Durchmesser Reine Handarbeit... mehr
Produktinformationen "Nirmala Klangschale ca. 1650 g - Nepal handgehämmert mit Holzklöppel 1,6 kg"

Nirmala Klangschale ca. 1500 gr. - 1750 gr. 

Nepal

ca. 24 cm Durchmesser

Reine Handarbeit Lieferung mit Holzklöppel jedoch ohne Aufstellkissen

Handgehämmerte Ware

Herstellungsland: Nepal

sehr klarer, sauberer und langer Klang

Es steht jedem frei, die Schale auch bei anderen meditativen Gelegenheiten zu nutzen - ganz, wie es richtig erscheint.

Über gehämmerte Klangschalen:
Geschlagene oder gehämmerte Klangschalen sind komplett von Hand hergestellt. Jede einzelne Klangschale wurde sorgsam von Hand gehämmert, was mehrere Arbeitsschritte erfordert.

Für die Herstellung werden zuerst die verschiedenen Zusammensetzungen von Metall als Rohstoffe (Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber) im Ofen geschmolzen, abhängig von den Manufakturanforderungen von Bronze Klangschalen oder Sieben-Metalle Klangschalen usw. Das heiße geschmolzene Metall wird aus dem Ofen genommen und in verschieden große und schwere Becher- oder Würfelformen gegossen. Dann werden die Metallformen in runde Metallblätter der nötigen Größe und Dicke ausgewalzt. Dann werden die Blätter dem nach präzisen Messungen per Hand gehämmert oder geschlagen und nach Gewicht und Größe kategorisiert.
Für den Hämmerprozess werden 4 bis 5 Metallblätter aufeinander gestapelt und dann bis zur Rotglut erhitzt. Die rot glühenden Metallblätter werden von einer Gruppe von Kunsthandwerkexperten gehämmert bis die Hitze im Metall bleibt und es folgen weitere Erhitzungen und Hämmern um die Klangschale zu formen. Das Erhitzen und Schlagen der gestapelten Metallblätter wird fortgesetzt bis die gewünschte Form und Größe aus dem Metallblatt entsteht. (Das ist der Grund für die Schwankungen in der Größe der handgehämmerten Klangschalen).
Nur wenn das Metallblatt rot glüht kann es gehämmert werden, kühlt es ab verliert es seine Weichheit und Flexibilität, wird härter und bekommt Risse oder Brüche, wenn man es bearbeitet.
Nach der Fertigstellung der gewünschten Form beginnt der individuelle Herstellungsprozess. Während dieses Vorgangs wird jede Schale in die gleiche Form und Größe gebracht, was wiederum Erhitzung bis zur Rotglut erfordert. Nachdem Form und Größe fertiggestellt ist, werden Feinheiten der Form ausgebessert, dann werden die individuellen Klangschalen graviert und die Oberfläche vom Innen und Außen geglättet.
Weiterführende Links zu "Nirmala Klangschale ca. 1650 g - Nepal handgehämmert mit Holzklöppel 1,6 kg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nirmala Klangschale ca. 1650 g - Nepal handgehämmert mit Holzklöppel 1,6 kg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen